Vorgehensweise bei der Grundreinigung von Parkett

Bei der Grundreinigung von Parkett wird im Weiteren zwischen versiegeltem und unversiegeltem Parkett unterschieden. Der Fokus bei der Grundreinigung von Parkett

Bei versiegeltem Parkett werden zusätzlich aufgebrachte Pflegeschichten mit einer leichten Grundreinigerlösung möglichst nur oberflächlich mit den vorhandenen Schmutzeinschlüssen entfernt. Hierbei sollte jedoch darauf geachtet werden, dass man starke Wasserphasen eher vermeidet, da sie den Boden sonst schaden könnten.
Hiernach sollte der Boden mit klarem Wasser – wobei nicht zu nass (!) – nachgewischt bzw. dann abgesaugt werden. Vor der weiteren Bearbeitung sollte der Boden trocken sein.
Unversiegeltes Parkett kann nur mit Entferner für Bohnerwachs gereinigt werden., z. B. mit GR 655 Wachs-Ex.

Vorgehensweise bei der Beschichtung von Parkett:

Versiegeltes Parkett:
Sollte es erforderlich sein, kann eine Beschichtung mit einem mittleren bis weichem Härtegrad erfolgen. Denken Sie jedoch an die spätere Grundreinigung.

Unversiegeltes Parkett:
Mit geeigneten Beschichtungsmitteln sollte unversiegeltes Parkett versiegelt werden; z. B. Edel-Hartwachs. Dieser flüssige Hartwachs wird dünn aufgetragen bzw. aufgesprüht.

Nach sichtbarer Aushärtung des Wachses wird dieser mit der Maschine und einer weichen Bürste einmassiert und gleichzeitig poliert. Absolut sichere Maschinenfahrer legen ein Scheuertuch zusätzlich darunter. Das Polieren sollte mit einer normaldrehenden Maschine erfolgen.

Vorgehensweise bei der Unterhaltsreinigung von Parkett:

Für versiegelte und beschichtete Böden ist ein Wischmittel mit pflegender Eigenschaft zu empfehlen, um die Haltbarkeit der Beschichtung zu verlängern: BR 309 Laminat- und Parkettreiniger, BR 300 Multi, BR 301 Multi-Super, aber auch neutrale Reiniger eignen sich, wie bspw.: AR 111 Refresh und AR 104 Megaclean.
Vorsicht: Alkoholreiniger bauen die Pflegeschichten auf Dauer ab.
Für unversiegelte, mit Hartwachs eingepflegte Böden kann jeder neutrale Reiniger verwendet werden. Für die Zwischenreinigung empfiehlt sich Cleanern mit Hartwachs-Cleaner.